weinpalaver, die Plattform für weinfreunde und geniesser

Am 15. Januar 2016 war das erste Treffen. Das Thema war: (M)ein Lieblingswein.

Ein rundum gelungener, gemütlichen Abend am "roten Tisch". Ganz spannend auch die mitgebrachten Weine, die die Gäste kosteten und natürlich darüber palaverten.

Am 2. Treffen war der absolute Höhepunkt ein 10 jähriger Riesling aus dem Nahegebiet ( D).Was für ein frische Frucht und klare schöne gelbe Farbe. Ein Genuss pur! Auch die unbekannten Ostschweizer am 3. Treffen gaben zu diskutieren und staunen.

Der 11.Januar stand unter dem Motto: Weine, die ich gerne schenke. Es wurde rege palavert!

Das nächste Weinpalaver findet am 28.April 2017 19 Uhr statt. Thema Autochthone Rebsorten Schweiz

 



Die Idee

Ca. drei mal im Jahr treffen sich Weinfreunde und Interessierte am "langen roten Tisch" im Gasthaus zum Trauben in Weinfelden. Die Daten werden frühzeitig bekannt gegeben. Die Gäste bringen 1 Flasche Wein von zu Hause mit . Eine Auswahl davon wird getrunken, darüber diskutiert. Das kann fachmännisch, aber auch philosophisch sein. Ab und zu wird sich ein Weinfelder Winzer dazu gesellen und den Abend mit Wissenswertem bereichern, direkt, persönlich, unkompliziert.

Die Idee ist also nicht ein feuchtfröhliches Fest, sondern ein interessanter Abend mit gleichgesinnten Menschen.

Wir geben die Gläser und das Wasser für Fr. 10.-- pro Person und Abend.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dürfen wir Sie auf dem Laufenden halten? Füllen Sie bitte das Formular aus.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Übrigens:

Der Begriff Palaver (früher: Palaber) bezeichnet ein langwieriges und häufig eher oberflächliches Gespräch.[1][2] Im Deutschen ist der Begriff im allgemeinen Sprachgebrauch daher eher negativ belegt. ABER:  In ethnologischen Untersuchungen anderer Länder kommt jedoch ein anderer Sinn zum Vorschein: Das Palaver dient dem Zweck, das Gegenüber vor den entscheidenden Gesprächsphasen etwas näher kennenzulernen